1

Weinfest 2013

 Musik verbindet

Unter diesem Motto besuchte eine Abordnung vom Stadtorchester Buxtehude e.V. am ersten Wochenende im September die 6.000 Einwohnerstadt Saarburg in Rheinland-Pfalz. Nach dem Besuch des Musikvereins Saarburg von 1892 e.V. im Rahmen ihres 120 jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr in der Estestadt und dem Alten Land stand nun der Gegenbesuch auf dem Terminplan der Musiker.

Weinfest 2013Das Stadtorchester erlebte eine Gastfreundschaft der besonderen Art, waren die Mitglieder um den ersten Vorsitzenden Alf Niquet nicht nur Besucher auf dem dortigen Weinfest, sondern Ehrengäste des MV Saarburg und der Stadt Saarburg. Neben der offiziellen Eröffnung des Weinfest durch den Bürgermeister, sowie weiterer hochrangiger Gäste aus Politik und Kultur, nahmen die Buxtehuder auch an der Krönung der neuen Weinkönigin der Region Saar – Obermosel teil.

Dass der Besuch etwas Besonderes war, spiegelt schon die Berichterstattung in der dortigen Tageszeitung wieder:

„Eine Premiere war gleichwohl die Teilnahme einer fünfköpfigen Abordnung des Stadtorchesters Buxtehude um dessen Vorsitzenden Alf Niquet und den Dirigenten Carsten Klein. Durch eine Initiative der Sparkasse Harburg-Buxtehude war im vergangenen Jahr der Kontakt zwischen dem Stadtorchester und dem Saarburger Musikverein entstanden. Im Mai 2012 besuchte der MV Saarburg die Musikfreunde im hohen Norden. Beim Gegenbesuch in diesem Jahr zeigten sich die Buxtehuder als erstklassige Botschafter und Repräsentanten der Stadt Buxtehude und der Region „Altes Land“.

Weinfest 2013Ein besonderes Highlight für die Musiker war der große Festumzug am Sonntag zu Ehren der Weinkönigin, sowie ihrer Prinzessinnen. Dieser wurde durch eine Spielgemeinschaft aus drei Vereinen angeführt. Neben den Musikern aus Saarburg, die zahlenmäßig die stärkste Abordnung stellte, wurde diese durch die Buxtehuder Musiker und eine Abordnung von circa 15 Personen aus Sarrebourg/Lothringen aufgestockt, sodass ein 50-köpfiges Orchester durch die vollen Straßen von Saarburg zog und die anwesenden Zuschauer an Straßen, Plätzen und an den Fenstern der Häuser mit Ihrer Musik begeisterte.

Geleitet wurde der Musikzug durch den Lothringer Dirigenten Christian Greiner. Das Platzkonzert in der historischen Altstadt am Ufer der Saar wurde durch den Dirigenten des Buxtehuder Orchesters Carsten Klein geleitet.

Deutsche, wie auch französische Musiker waren sich am Ende einig, dass das Weinfest ein voller Erfolg für den Ausbau der Saarburger-Buxtehuder Freundschaft, aber auch für die Völkerverständigung zwischen Frankreich und Deutschland war.

Die 1. Vorsitzenden aller Vereine haben bereits erste Pläne über entsprechende Gegenbesuche in den anderen Regionen geschmiedet.

Dass das Motto „Musik verbindet“ keine Floskel ist, zeigt die beschriebene Aktion sehr deutlich.

Der Dank des Musikvereins Saarburg gilt in diesem Zusammenhang der Stadt Saarburg, namentlich Herrn Bürgermeister Jürgen Dixius, für seine Unterstützung.

Mehr zu den beiden Vereinen finden Sie in den jeweiligen Internet-Auftritten:

www.musikverein-saarburg.de www.hms57.blogspot.de

Darüber hinaus freut man sich über einen „Gefällt-mir-Klick“ auf der jeweiligen Facebook-Seite.

[kb]

One Comment

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.